Druckmessgeräte, Differenzdruckmanometer

Differenzdruckmanometer


Zur Messung nehmen zwei voneinander unabhängige Messsysteme den Druck auf

Bei einem Differenzdruckmanometer nehmen zwei voneinander unabhängige Messsysteme den Druck auf. Hierbei entscheiden Einsatzzweck und Druckhöhe über die Federform und das Messprinzip.

Die Ablesung bei einem Rohrfedersystem erfolgt über einen Zeiger und eine bewegliche Zeigerscheibe, alternativ durch ein subtrahierendes Zeigerwerk (direkte Ablesung des Differenzdrucks).

Im Gegensatz hierzu kann bei dem Plattenfedersystem der Differenzdruck über einen Zeiger direkt abgelesen werden.