Temperaturmessgeräte, Gasdruckthermometer

Gasdruckthermometer


Messung der Temperatur durch thermische Ausdehnung

Gasdruckthermometer sind mit Inertgas gefüllt und arbeiten nach dem Ausdehnungsprinzip. D.h. die Temperatur eines Körpers wird durch die thermische Ausdehnung (die Messung der Längen- oder Volumenveränderung) bestimmt.

Das Füllmedium befindet sich in einem Gefäss. Bei einer Temperaturveränderung erhöht bzw. verringert sich der Systemdruck, welcher dann mittels eines Rohrfeder-Messsystems auf der Skala abgelesen werden kann.

BITHERMA Gasdruckthermometer werden in verschiedenen Ausführungen und vielen Anschlussmöglichkeiten angeboten.

Produktdatenblätter Gasdruckthermometer (PDF)Katalog Seite
Chemieausführung021
Standardausführung, NG60022