Druckmessgeräte, Plattenfedermanometer

Plattenfedermanometer


Für den Einsatz bei rauhen Betriebsverhältnissen

Plattenfedermanometer eignen sich für rauhe Betriebsverhältnisse und sind durch Ihre Konstruktion wesentlich unempfindlicher gegen Stöße und Vibrationen als Rohrfedermanometer.

Das Messglied eines solchen Gerätes besteht aus einer Plattenfeder, welche zwischen zwei Flanschen befestigt wird. Der Mediendruck verursacht eine Membrandurchbiegung, die über ein Zeigerwerk auf die Skala übertragen wird.

Produktdatenblätter Plattenfedermanometer (PDF)Katalog Seite
Robustausführung, Gehäuse Edelstahl410
Chemieausführung420